Tipps
Was Sie von Teslas KI-Tagesveranstaltung eingestellt sein auf mitbringen

Was Sie von Teslas KI-Tagesveranstaltung eingestellt sein auf mitbringen

Es ist weitestgehend zwei Jahre her seitdem Teslas erstem „Autonomy Day“-Event, für dem Vorsitzender des Vorstands Elon Musk mehrere hochtrabende Vorhersagen über die Zukunft autonomer Fahrzeuge machte, trübselig seine berüchtigte Behauptung, das Werk werde „eine Million Automat auf der Straße“ haben Genug damit 2020. Und heutig ist es Zeit unter Part Deux. Diesmal heißt die Darbietung „AI Day“, mehr noch lärmig Musk besteht das „einzige Ziel“ darin, Experten alle dem Kolonne Robotik darüber hinaus Künstliche Intelligenz zwischen Tesla zu gewinnen. Das Produktionsstätte ist c/o seine hohe Fluktuationsrate bekannt, gleichmäßig Jerome Guillen, ein leitender Angestellter, jener 10 Jahre für Tesla gearbeitet hat, im Vorfeld er letztens zurückgetreten ist. Die Abbruch und Bindung vonseiten Talenten, im besonderen vonseiten hochrangigen Namen, hat einander qua Herausforderung wohnhaft bei das Fabrikationsstätte erwiesen. DIE VERANSTALTUNG AM 19. AUGUST IST GEPLANT, UM 17:00 UHR PT / 20 UHR ET ZU BEGINNEN Die Fest am 19. August soll um 17:00 Zeitmesser PT / 20:00 Zeitmesser ET am Tesla-Hauptniederlassung in Palo Alto, Kalifornien, beginnen. Klang einer Einladung von Electrek wird es „eine Keynote von Seiten Elon, Hardware- mehr noch Software-Demos vonseiten Tesla-Ingenieuren, Testfahrten in Model Schwefel Plaid noch dazu eine größere Anzahl“ geben. Ähnlich dasselbe welcher Battery Day wird die Vorstellung unter Zuhilfenahme von Livestream auf welcher Tesla-Website routen darüber hinaus gibt Investoren mehr noch Medien sobald den vielen Fans des Unternehmens kombinieren hautnahen Zugriff in die Entwicklung. Musk überdies übrige hochrangige Beamte des Unternehmens werden wahrscheinlich Updates zur Einleitung von Seiten Teslas Betaversion 9 „Full Self-Driving“ (FSD) bereitstellen, die diesen Sommer eine größere Anzahl Kunden erreicht. Möglicherweise erfahren wir auch Einzelheiten über Teslas Supercomputer „Dojo“, das Kurs seines neuronalen Netzes noch dazu die Generierung seiner FSD-Computerchips. Und es werde auch “vereinen Zugang geben, was als nächstes für KI im Rahmen Tesla anhand unsrige Fahrzeugflotte hinausgeht”, heißt es in der Ladung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *